Termine und Veranstaltungen

Klimafeundlich, digital, zukunftsfest - Konferenz für Landkreise im Klimaschutz

Am 14. und 15. Juni 2021 findet die Online-Konferenz "Klimafreudlich, digital, zukunftsfest" für Landkreise im Klimaschutz des Deutschen Landkreistags und dem Service- und Kompetenzzentrum: Kommunaler Klimaschutz (SK:KK) statt. 

"Was Sie erwartet sind anregende Debatten, inspirierende Beispiele aus den Landkreisen sowie Impulse aus Wissenschaft, Politik und Praxis. Und was auch im digitalen Raum nicht fehlen darf: Zeit für Vernetzung und Erfahrungsaustausch mit Kolleg*innen aus dem kommunalen Klimaschutz" (NKI 2021).

Am 15. Juni bieten wir im Rahmen dieser Konferenz das Forum #6 Klimaschutz strategisch planen und kommunizieren mit der Klima-Canvas an. Im Workshop erhalten Sie einen Einblick in die Arbeit mit dem Projektplanungstool und erfahren mehr über die Erfolgsfaktoren der Regionalentwicklung für den Klimaschutz. Wir zeigen Ihnen, wie Projekte aller Art damit umfassend und zielgruppenangepasst mit einem Fokus auf Wirtschaftlichkeit und regionaler Wertschöpfung geplant werden können.

Weitere Informationen zur Online-Konferenz und zur Anmeldung finden Sie auf der Website der NKI. (Die Anmeldung zum Forum wird voraussichtlich ab Mai 2021 möglich sein.)

 

Weiterbildung zur strategischen Projektplanung für Kommunen (abgeschlossen)                                                                    

Eine fundierte Projektplanung ausgerichtet an den Problemen und Bedarfen der Zielgruppen und Betrachtung der Wirtschaftlichkeit ist grundlegend für den Erfolg von kommunalen Klimaschutzvorhaben. Die virtuelle Weiterbildung zur Anwendung des strategischen Projektplanungstools, der Klima-Canvas, half Akteuren vor Ort neue Projekte zu planen, bestehende zu überprüfen und Inhalte einfach und eindrücklich zu kommunizieren. Sie richtete sich an Klimaschutzbeauftragte aus Kommunen.
 

Weiterbildungsziel: Bei der Weiterbildung lernten die Teilnehmenden aus Kommunen das Er- oder Überarbeiten von Klimaschutzprojekten anhand der Klima-Canvas- Methode. Im Fokus stand die ganzheitliche Betrachtung von selbst-eingebrachten Projektideen. Weitere vertiefende Methoden zur Komunikation sowie Aspekten der Wertschöpfung und Wirtschaftlichkeit wurden den Teilnehmenden zusätzlich vermittelt. Das gesamte Training war sehr interaktiv gestaltet und konkrete Fälle wurden in Kleingruppen erarbeitet. 

Ablauf: Hier finden Sie die Agenda Klima-Canvas Training (pdf)

Die Weiterbildung war kostenfrei, stand Klimaschutzbeauftragten aller Kommunen offen und fand in Zusammenarbeit mit Stefan Gothe (kommunare) und Hans Hertle (ifeu) statt.